Luziabrief

 

Peter und der Wolf-Workshop


Am Dienstag, den 11. Mai 2010 fand ein Workshop zur Kinderoper „Peter und der Wolf“ für alle SchülerInnen in der Turnhalle statt. Viele der Kinder erschienen passend zu der Geschichte als Tiere verkleidet und geschminkt. Die SchülerInnen erlebten das Theater und die Musik selbst als Akteure, statt lediglich dabei zuzusehen.

Geleitet wurde dieser Workshop von zwei Schauspielern der Organisation „Papageno“. Diese Aktion war vom Förderverein organisiert und zum Teil mitfinanziert.

Zunächst stellten die beiden Gastspieler die Bühnenrequisiten gemeinsam mit den Kindern an ihren Platz und verteilten die Theaterrollen und Kostüme. Ein Kind wurde zum „Tonmeister“ bestimmt und musste die Musik passend zu den einzelnen Szenen einspielen. Anschließend schlüpften alle SchülerInnen in die einzelnen Rollen der Protagonisten wie in den Jungen Peter, seinen Großvater, in den Vogel, die Ente, die Katze, den Wolf und in die Jäger, indem sie sich je nach Eigenschaft der jeweiligen Figur bewegten. Neun Viertklässler, die im Vorfeld ihre Rollentexte im Rahmen des Musikunterrichts gelernt hatten, spielten schließlich die einzelnen Szenen der Geschichte in ihren Kostümen vor.

Alle Kinder hatten sehr großen Spaß dabei, an der Umsetzung dieses musikalischen Meisterwerks mitzuwirken.